WordPress-Shop mit einer spezialisierten WooCommerce Agentur umsetzen lassen

Das Blogsystem WordPress hat sich zu einem beliebten CMS (Content Management System) entwickelt. Sehr viele Plug-ins machen das Blogsystem zu einer kostengünstigen und damit beliebten Basis für fast jede Art von Informationsdarstellung. Wer diese Aufmerksamkeit nutzen möchte, um bspw. Produkte in einem WordPress Shop anzubieten, musste bisher entweder parallel einen eigenen Onlineshop (bspw. Magento, Prstashop oder OXID) aufbauen oder ein Plug-in verwenden, dass den Anforderungen an einen “echten” Shop nicht gerecht wurde!

WooCommerce – der perfekte WordPress Shop für kleine und mittlere Shops

WooCommerce ist ein Shop-Plugin für das Content Management System WordPress, und hier liegt schon eines der Geheimnisse für den Erfolg dieses Shopsystems. WordPress ist das weltweit beliebteste CMS (Content Management System) und erlaubt eine einfache und ansprechende Veröffentlichung von Inhalten im WWW.

Ein WordPress Shop, der rundum überzeugt

Google liebt WordPress, und davon profitiert natürlich auch jeder Shop, der auf dieser Plattform betrieben wird. Das Besondere: Inhalt und Design sind voneinander getrennt und können unabhängig bearbeitet werden. Das gibt größtmögliche Flexibilität und erlaubt eine einfach Optimierung.

Ist WooCommerce das richtige Shopsystem für mich?

Vielleicht können Sie sich nicht vorstellen, zu bloggen, möchten aber dennoch einen einfach zu bedienenden Shop? Sie können WordPress auch mit einem statischen Erscheinungsbild nutzen und dennoch von seinen Vorteilen profitieren. WooCommerce ist die erste Wahl für Affiliate Marketer, Shopbetreiber mit einem kleinen bis mittleren Sortiment oder auch Blogger mit einem spezialisierten Angebot. Auch der verkauf von digitalen Produkten ist mit einem WordPress Shop kinderleicht – sie können nach Kauf und Zahlung automatisiert zum Download freigegeben werden. Ein WordPress Shop mit WooCommerce ist auch für Gründer ideal.

Die besonderen Anforderungen des deutschen Marktes

In Deutschland einen Shop zu betreiben ist relativ kompliziert. Ständige Änderungen bei Themen wie Button-Lösung, Informationspflichten, Widerrufsrecht etc. erfordern eine permanente Beobachtung der aktuellen Gesetzeslage. Bei Nichtbeachtung relevanter Punkte drohen Abmahnungen.
Hier hat das Plugin den unschlagbaren Vorteil, dass es in der Version WooCommerce Germanized optimal auf den deutschen Markt angepasst ist. So werden beispielsweise nach einem Kauf AGB und Widerruf automatisch an den Kunden gesendet. Auch der Verzicht auf das Widerrufsrecht beim Download digitaler Artikel ist in der Germanized Variante durch eine Button-Lösung geregelt.
Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte sich mit der Erstellung und Betreuung seines WordPress Shop an eine spezialisierte WooCommerce Agentur wenden. So sind auch die erforderlichen Rechtstexte stets aktuell, und man geht im Rechtedschungel kein Risiko ein.

Wie sicher ist ein WordPress Shop?

Da WooCommerce und natürlich WooCommerce Germanized auf WordPress basieren, können diese Systeme Opfer von Angriffen wie unerlaubtes Einloggen oder baute Force Attacken werden. Natürlich sind die Entwickler-Teams von WordPress und “Woo” stets auf dem Laufenden, was die Möglichkeiten potenzieller Angreifer angeht. Dennoch sollte man nicht nur die richtigen, vertrauenswürdigen Schutz-Plugins installieren, sondern diese auch permanent aktualisieren. So ist der eigene WordPress Shop immer sicher und geschützt.

Woher weiß ich, wann ich WooCommerce aktualisieren muss?

Die Aufforderung zum Update von WooCommerce Germanized werden im Backend eingeblendet und können mit einigen wenigen Klicks durchgeführt werden. Es sollte jedoch immer ein Backup gespeichert werden. Wenn Sie sich diesbezüglich unsicher sind, ist die Beratung einer WooCommerce Agentur wie bspw. hier woogency.de die optimale Lösung. Nehmen Sie einen Update-Service in Anspruch, und verpassen Sie nie wieder eine wichtige Aktualisierung.

Was kostet ein WordPress Shop?

Hier ist eine wirklich großartige Nachricht für alle zukünftigen Shopbetreiber: WordPress und WooCommerce sind kostenlos. Sie benötigen eine eigene Domain, die Sie kostenpflichtig bei einem Hoster einrichten können. Ein Template, mit dem Sie das Design Ihres Shops bestimmen, sollten Sie kaufen. So gehen Sie sicher, dass es wirklich zur Germanized Erweiterung passt, und alle Funktionen rechtssicher ausgeführt werden können.

Einen WordPress Shop mit einer WooCommerce Agentur betreiben – Professionell auftreten von Anfang an

Auch wenn das Plugin kostenlos ist, gibt es natürlich eine Handvoll wichtiger Erweiterungen, die in der kostenpflichtigen Ausführung die maximale Sicherheit bieten. Auch wenn die Einrichtung des Shops dank eines einfach zu bedienenden Backends vergleichsweise einfach ist, lauern auch hier einige Fallstricke. Wenn Sie keine zeit und Möglichkeit haben, sich intensiv in die Bedienung von WooCommerce einzuarbeiten, dann nehmen Sie unsere Dienste als WooCommerce Agentur in Anspruch. So sichern Sie sich für Ihren WordPress Shop ein professionelles Erscheinungsbild von Anfang an, und können schnell mit Ihrem Business starten.

WooCommerce – welche Plugins sind wirklich wichtig?

Wie bei WordPress üblich gibt es auch für “Woo” eine Vielzahl an Plugins. Doch welche sind die richtigen, und welche sollte man besser nicht installieren? Mit den falschen Plugins kann man seinem WordPress Shop unbeabsichtigt schaden. So gibt es Sicherheits-Tools, die versehentlich den Shopbetreiber aussperren, oder Erweiterungen, die zum Einfallstor für Angreifer werden können. Nehmen Sie die Dienste einer WooCommerce Agentur in Anspruch, und gehen Sie mit Ihrem WooCommerce auf Nummer sicher.

Ein großer Pluspunkt des Systems ist der schlanke Aufbau, dadurch belastet der Aufruf einzelner Produkte den Server sehr wenig, genauso wenig wie die Order oder das Management in einem WordPress Shopsystem.

Erfahren Sie von der woocommerce Agentur warenkorb.com HIER alles zum WordPress Shop!